home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 58
   Auktion 58
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 037


Bildende Kunst 19. Jh.

050 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

126 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 777


Fotografie

781 - 785


Skulpturen

795 - 816


Figürliches Porzellan

820 - 842


Porzellan / Keramik

844 - 860

861 - 880

881 - 897


Steinzeug

900 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 973


Glas

980 - 1000

1001 - 1023


Studioglas

1024 - 1040

1041 - 1055


Schmuck

1060 - 1070


Silber

1080 - 1100

1101 - 1115


Zinn / Unedle Metalle

1120 - 1140

1141 - 1149


Asiatika

1156 - 1180

1181 - 1203


Miscellaneen

1204 - 1204


Uhren

1210 - 1214


Rahmen

1230 - 1240

1241 - 1265


Lampen

1275 - 1277


Mobiliar / Einrichtung

1278 - 1300


Teppiche

1310 - 1320

1321 - 1326





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 61 Otto Greiner, Fliehende Faune. 1892.

061   Otto Greiner, Fliehende Faune. 1892.

Otto Greiner 1869 Leipzig – 1916 München

Radierung auf "Van Gelder Zonen"-Bütten. In der Platte signiert "O. Greiner" und datiert u.li. Unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet, verlags- und druckerbezeichnet.

Stärker gebräunt. Leicht knickspurig, insbesonder an den Rändern.

Pl. 19,5 x 29 cm, Bl. 36 x 46,5 cm. 180 €
KatNr. 62 Woldemar Hermann, Blick auf den Comer See. 1842.

062   Woldemar Hermann, Blick auf den Comer See. 1842.

Woldemar Hermann 1807 Dresden – 1878 ebenda

Pinsel- und Federzeichnung in Tusche, laviert, über Blei. In Blei u.li. monogrammiert "WH" und datiert. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet und nummeriert "Nr. 17". An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Leicht gebräunt. Quetschfalte am re. Rand.

20 x 29,5 cm, Psp. 30 x 39,8 cm. 600 €
KatNr. 67 Friedrich von Keller, Interieur mit Bauernschrank. Um 1900.
KatNr. 67 Friedrich von Keller, Interieur mit Bauernschrank. Um 1900.
KatNr. 67 Friedrich von Keller, Interieur mit Bauernschrank. Um 1900.
KatNr. 67 Friedrich von Keller, Interieur mit Bauernschrank. Um 1900.

067   Friedrich von Keller, Interieur mit Bauernschrank. Um 1900.

Friedrich von Keller 1840 Neckarweihingen – 1914 Abtsgmünd

Öl auf Leinwand, auf Malpappe maroufliert. Signiert "Fr Keller" u.re. In einer profilierten, glänzend schwarzen Holzleiste mit goldfarbener Sichtleiste, gerahmt.

Bildträger gering gewölbt. Leinwand an Ecke o.li. etwas von der Pappe gelöst. Untere Ecken mit unscheinbaren Reißzwecklöchlein. Re. Rand etwas ungerade geschnitten und mit vereinzelten kleinen Malschicht-Fehlstellen. Weitere, sehr kleine Fehlstelle im Stuhl und o.re. Pappe mit vereinzelten Läsionen durch Einrahmung. Kleine Retuschen am li. Rand. Verso mit oberflächlichen Kratzspuren und Papierresten alter Einrahmung.

Gemälde 57,1 x 46,3 cm, Pappe 58 x 46,3 cm, Ra. 65,1 x 53,7 cm. 500 €
KatNr. 68 Hans Klatt, Angler am Flusslauf. 1898.
KatNr. 68 Hans Klatt, Angler am Flusslauf. 1898.
KatNr. 68 Hans Klatt, Angler am Flusslauf. 1898.

068   Hans Klatt, Angler am Flusslauf. 1898.

Hans Klatt 1876 Hammerstein (West-Preußen) – 1936 München

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Hans Klatt H.", ortsbezeichnet "Munich" und datiert. In goldfarben gefasster, gewellter Holzleiste gerahmt.

Krakeleebildung im gesamten Bildbereich. Leichte Farbabplatzungen im Falzbereich. Firnis erneuert, verso durchgedrungen und gebräunt.

43 x 58,5 cm, Ra. 52,5 x 69 cm. 500 €
KatNr. 69 Max Klinger

069   Max Klinger "Simplici Schreibstube". 1881.

Max Klinger 1857 Leipzig – 1920 Groß-Jena/Naumburg

Radierung auf leichtem Karton. In der Platte u.li. typographisch bezeichnet "Max Klinger" und u.re. nummeriert "VII". Blatt 7 aus dem Zyklus "Intermezzi, Opus IV". Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers Berhard Kretzschmar versehen. Im Passepartout montiert.
WVZ Singer 58 III (von III).

Leicht angeschmutzt, am u. Rand stockfleckig, am o. Rand etwas wellig.

Pl. 33,3 x 26,5 cm, Bl. 59,8 x 44 cm, Psp. 65 x 50 cm. 120 €
KatNr. 70 A. Krekner (?), Dorflandschaft mit Häusern und Bach.<BR>Wohl Spätes 19. Jh.
KatNr. 70 A. Krekner (?), Dorflandschaft mit Häusern und Bach.<BR>Wohl Spätes 19. Jh.
KatNr. 70 A. Krekner (?), Dorflandschaft mit Häusern und Bach.<BR>Wohl Spätes 19. Jh.

070   A. Krekner (?), Dorflandschaft mit Häusern und Bach.
Wohl Spätes 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Schwer lesbar signiert "A. Krekner" (?) u.li. Verso auf dem Keilrahmen o.re. in Blei bemaßt. In einer profilierten, masseverzierten, golfarbenen Holzleiste gerahmt.

Bildformat umlaufend von Künstlerhand verkleinert. Erste Bildanlage in Öl an den Spannkanten sichtbar. Kleiner Riss in der Leinwand u.re. Malschicht mit mehreren, kleinteiligen Lockerungen, Fehlstellen und Kratzern. Kleine Randläsionen. Firnis gegilbt. Verso Keilrahmen vereinzelt mit Fraßgängen ehem. Anobienbefalls. Leinwand verso mit partiellem weißen Anstrich. Rahmen überfasst und mit sehr kleinen Fehlstellen.

67,4 x 55,2 cm, Ra. 81 x 68,8 cm. 300 €
KatNr. 72 Max Liebermann

072   Max Liebermann "Parklandschaft". 1925.

Max Liebermann 1847 Berlin – 1935 ebenda

Lithografie. Unsigniert. Auf montiertem Seidenvorsatzpapier typografisch bezeichnet und nummeriert "Kunst und Künstler XXIV, I", künstlerbezeichnet, betitelt und technikbezeichnet "Originallithographie [...]". Erschienen in: Kunst und Künstler Jahrgang XXIV, Heft 1, Oktober 1925, Verlag Bruno Cassirer, Berlin.
WVZ Achenbach 101, dort betitelt "Bedienerin im Garten von Wannsee". Söhn HDO VI 658.

Papier leicht gegilbt. Spuren der typografischen Bezeichnung des aufliegenden Seidenpapiers.

18 x 27 cm, Bl. 24,7 x 31,7 cm. 80 €
KatNr. 73 Matthäus Loder, Studienblatt mit zwei Szenen - Bauernhof mit junger Bäuerin und Ziegen / Dame und Pfauen an einer Balkonbrüstung. Wohl 1820er Jahre.
KatNr. 73 Matthäus Loder, Studienblatt mit zwei Szenen - Bauernhof mit junger Bäuerin und Ziegen / Dame und Pfauen an einer Balkonbrüstung. Wohl 1820er Jahre.

073   Matthäus Loder, Studienblatt mit zwei Szenen - Bauernhof mit junger Bäuerin und Ziegen / Dame und Pfauen an einer Balkonbrüstung. Wohl 1820er Jahre.

Matthäus Loder 1781 Wien – 1828 Vordernberg

Bleistiftzeichnung und Pinselzeichnung in schwarzer Tusche, laviert. In Blei signiert u.re. "Loder", verso in Tusche nochmals signiert sowie mit zwei Sammlungsstempeln versehen: gestempeltes rotes Hexagramm mit dem Buchstaben "E" und gestempelt "CARPENTIER WIEN" (nicht bei Lugt). Im Passepartout hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Leicht fingerspurig und minimal knickspurig. Ränder unscheinbar gebräunt, ein winziges kleines Fleckchen am li. Rand.

12 x 18,7 cm, Ra. 23 x 31,5 cm. 650 €
KatNr. 74 Heinrich Eduard Müller, Rast am großen Stein (Gegend bei Dalmatien). 1847.

074   Heinrich Eduard Müller, Rast am großen Stein (Gegend bei Dalmatien). 1847.

Heinrich Eduard Müller 1823 Poltawa – 1853 Dresden

Bleistiftzeichnung auf leichtem Karton. Ligiert monogrammiert "HM" u.re. Verso von fremder Hand in Blei orts- und künstlerbezeichnet. An den o. Ecken im Passepartout montiert, dort nochmals bezeichnet.

Finger- und etwas knickspurig, leicht angeschmutzt, mit vereinzelten Flecken. Vereinzelte kleine oberflächliche Bereibungen. Verso punktuelle Papierrückstände am Rand.

15,8 x 22,5 cm, Psp. 40 x 53,5 cm. 750 €
KatNr. 75 Carlo Nogaro, Haubenhühner mit Kürbis und Nelken. 1874.

075   Carlo Nogaro, Haubenhühner mit Kürbis und Nelken. 1874.

Carlo Nogaro 1837 Asti – 1931 Choisy-au-Bac

Öl auf Leinwand. Signiert "C. Nogaro" und datiert u.li. In aufgenagelter Holzleiste gerahmt.

Mehrere, teils größere verso hinterlegte Risse mit Leinwand-Deformationen und Malschicht-Fehlstelle. Leichte Krakeleebildung. Abrieb und Fehlstellen der Malschicht im Falzbereich und am o. Rand. Wasserschaden am u. Rand, dort Retuschen. Verso gebräunt und angeschmutzt.

81 x 99,5 cm, Ra. 83 x 101,5 cm. 850 €
KatNr. 79 Max Rade, Bei der Kornernte / Szenen mit spielenden Putten. 2. H. 19. Jh.
KatNr. 79 Max Rade, Bei der Kornernte / Szenen mit spielenden Putten. 2. H. 19. Jh.

079   Max Rade, Bei der Kornernte / Szenen mit spielenden Putten. 2. H. 19. Jh.

Max Rade 1840 Dresden – 1917 ebenda

Öl auf Papier und Deckfarben über Grafit auf Papier. Eine Arbeit u.re. in Blei ligiert monogrammiert "MR" sowie verso von fremder Hand in Blei mit den Lebensdaten des Künstlers bezeichnet.

Knickspurig, ein Blatt angeschmutzt sowie mehrfach mit Einrissen und Randläsionen, diese verso unfachmännisch hinterlegt. Durchgehender Falz mittig.

13,8 x 19,8 cm bzw. 31,8 x 22,7 cm. 100 €
KatNr. 80 Johann Heinrich Ramberg

080   Johann Heinrich Ramberg "Les Amants Surpris / Das überraschte Liebespaar". 1799.

Johann Heinrich Ramberg 1763 Hannover – 1840 ebenda

Radierung. In der Platte u. li. bezeichnet "J H Rmbg invt: delint. et fecit 1799 Hannovre". Unterhalb der Darstellung in Blei nummeriert. Im Passepartout montiert.

Ränder leicht angeschmutzt. Mit einem bräunlichen Fleck am li. Blattrand mittig. Farbspuren am re. Randbereich.

Pl. 44 x 55,5 cm, Bl. 48 x 60 cm, Psp. 60 x 70 cm. 240 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ