home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 58
   Auktion 58
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 037


Bildende Kunst 19. Jh.

050 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

126 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 777


Fotografie

781 - 785


Skulpturen

795 - 816


Figürliches Porzellan

820 - 842


Porzellan / Keramik

844 - 860

861 - 880

881 - 897


Steinzeug

900 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 973


Glas

980 - 1000

1001 - 1023


Studioglas

1024 - 1040

1041 - 1055


Schmuck

1060 - 1070


Silber

1080 - 1100

1101 - 1115


Zinn / Unedle Metalle

1120 - 1140

1141 - 1149


Asiatika

1156 - 1180

1181 - 1203


Miscellaneen

1204 - 1204


Uhren

1210 - 1214


Rahmen

1230 - 1240

1241 - 1265


Lampen

1275 - 1277


Mobiliar / Einrichtung

1278 - 1300


Teppiche

1310 - 1320

1321 - 1326





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1028 Vase. Wohl Lauscha. 1980er /1990er Jahre.

1028   Vase. Wohl Lauscha. 1980er /1990er Jahre.

Farbloses, blasiges und dickwandiges Glas mit opak-weißen Farbeinschmelzungen sowie weiß unterfangen. Oval kegelförmiger Korpus über massivem Boden. Unterseits monogrammiert "PK".

Vereinzelt minimale Masseunebenheiten im Bereich der Mündung.

H. 12,5 cm. 110 €
KatNr. 1029 Künstlervase. Herbert Müller-Sachs, Lauscha. 1990.
KatNr. 1029 Künstlervase. Herbert Müller-Sachs, Lauscha. 1990.

1029   Künstlervase. Herbert Müller-Sachs, Lauscha. 1990.

Herbert Müller-Sachs 1944 Lauscha

Lampengeblasenes Opalglas mit bräunlichen Fadeneinschmelzungen. Gebauchte Form mit bikonkav einschwingendem Hals und flachen Mündungsrand. Unterseits in Braun signiert "Sachs" und datiert "90".

Standfläche etwas uneben.

H. 20,3 cm. 160 €
KatNr. 1031 Fadenglas-Vase. Otto Schindhelm. 2. H. 20. Jh.
KatNr. 1031 Fadenglas-Vase. Otto Schindhelm. 2. H. 20. Jh.

1031   Fadenglas-Vase. Otto Schindhelm. 2. H. 20. Jh.

Otto Schindhelm 1920 Lauscha – lebt und arbeitet in Lauscha

Farbloses und farbiges Weichglas, vor der Lampe geblasen, Montagetechnik. Braune, grüne sowie weiße, wirbelförmige Fadeneinschmelzungen, In Schwarz aufgeschmolzener Mündungsrand und Stand. Etwas unregelmäßige, gebauchte Form mit leicht bikonkav einschwingendem Hals und ovoider Mündung. Unterseits in Weißemail monogrammiert und datiert "O.Sch.".

H. 11,1 cm. 120 €
KatNr. 1035 Objekt. Kapka Tousková, ehem. Tschechoslowakei. 1984.
KatNr. 1035 Objekt. Kapka Tousková, ehem. Tschechoslowakei. 1984.

1035   Objekt. Kapka Tousková, ehem. Tschechoslowakei. 1984.

Kapka Tousková 1940

Farbloses Glas, teils polychrom eingefärbtes, dickwandiges Glas, formgeschmolzen und mit Lufteinschlüssen. Amorphe Form, am Stand diamantgeritzt signiert und datiert.

Vereinzelt Ablagerungen und geöffnete Luftblasen. Wandung teils mit Kratzspuren und Abplatzungen. Stand mit Chip.

35,5 x 28 x 30 cm. 170 €
KatNr. 1036 Großes Objekt. Kapka Tousková, ehem. Tschechoslowakei. 1988.
KatNr. 1036 Großes Objekt. Kapka Tousková, ehem. Tschechoslowakei. 1988.

1036   Großes Objekt. Kapka Tousková, ehem. Tschechoslowakei. 1988.

Kapka Tousková 1940

Farbloses Glas, teils polychrom eingefärbtes, dickwandiges Glas, formgeschmolzen und mit Lufteinschlüssen. Amorphe Form, am Stand diamantgeritzt signiert und datiert (zweite Ziffer undeutlich).

Stand mit flachen Chips.

40,5 x 34 x 34 cm. 240 €
KatNr. 1037 Künstlervase. Gizela Sabóková, ehem. Tschechoslowakei. 1980er Jahre.
KatNr. 1037 Künstlervase. Gizela Sabóková, ehem. Tschechoslowakei. 1980er Jahre.
KatNr. 1037 Künstlervase. Gizela Sabóková, ehem. Tschechoslowakei. 1980er Jahre.

1037   Künstlervase. Gizela Sabóková, ehem. Tschechoslowakei. 1980er Jahre.

Gizela Sabóková 1952 Nové Zámky

Formgeschmolzenes, opak weißes Glas in Blau und Gelb staffiert und gekämmt strukturiert. Hohe, zylindrische Form. Auf der Wandung vertikal graviert signiert "G. Sabóková". Unterseits ein Etikett der Galerie Dílo CFVU mit schreibmaschinenschriftlicher Bezeichnung "Sabóková Gizela".

Wandung mit leichten Abriebspuren.

H. 20,8 cm. 220 €
KatNr. 1038 Glasobjekt. Gizela Sabóková, Tschechien. Wohl 1980er/1990er Jahre.

1038   Glasobjekt. Gizela Sabóková, Tschechien. Wohl 1980er/1990er Jahre.

Gizela Sabóková 1952 Nové Zámky

Formgeschmolzenes, blasiges Glas mit Zwischenschichtmalerei in Kobaltblau und Türkis, geschliffen und poliert. Quaderform, die Oberseite im Rechteckschliff. In Vibrogravur signiert: "Sabó". Teils über der Signatur ein originales Verkaufsetikett der Galerie "DILO" mit schreibmaschinenschriftlicher Bezeichnung "Sabóková Giz.". Unterseits mit schwarzen Filzgleitern.

Sehr vereinzelt feinste Kratzspuren.

H. 9,1 cm, B. 13,3 cm, T. 11 cm. 250 €
KatNr. 1039 Künstlervase. Marie Glückaufová, Haida (Nový Bor). 1989.
KatNr. 1039 Künstlervase. Marie Glückaufová, Haida (Nový Bor). 1989.

1039   Künstlervase. Marie Glückaufová, Haida (Nový Bor). 1989.

Marie Glückaufová 1946 Ústí nad Labem

Farbloses, dickwandiges Glas, partiell patiniert und graviert. Gebauchter Korpus mit schrägem Mündungsrand auf zwei spitz zulaufenden Füßen, verso ein schneckenförmig eingerollter Fuß. Am Fuß signiert und datiert.

H. 37,9 cm. 90 €
KatNr. 1040 Hohes Objekt (Rankenform). Marie Glückaufová, Haida (Nový Bor). 1980er /1990er Jahre.
KatNr. 1040 Hohes Objekt (Rankenform). Marie Glückaufová, Haida (Nový Bor). 1980er /1990er Jahre.

1040   Hohes Objekt (Rankenform). Marie Glückaufová, Haida (Nový Bor). 1980er /1990er Jahre.

Marie Glückaufová 1946 Ústí nad Labem

Farbloses Glas mit kobaltblauen Einschmelzungen. Rankende Form auf ovalen Standfuß aufgeschmolzen, dieser zu einer Seite senkrecht abwärts geformt. Auf dem Standfuß mit der Signatur "Glückaufová" (undeutlich).

H. 72 cm, Standfuß D. ca. 40 x 36 cm. 220 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ